Dragons starten Auswärtstour in Ludwigsburg

04.04.2014 09:13
Zum Endspurt in der Beko BBL-Hauptrunde gehen die Artland Dragons auf Reisen. Vier Auswärtsspiele in Folge beschert der Spielplan der Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL) der Mannschaft von Dragons-Headcoach Tyron McCoy – darunter auch die dritt- (Ludwigsburg) und viertlängste (Tübingen) aller Auswärtsfahrten für die Quakenbrücker.

Den Reiseauftakt bildet das Duell bei den MHP RIESEN Ludwigsburg am kommenden Freitag, 4. April, (19.30 Uhr, MHPArena). Dragons-Fans, die die lange Fahrt ins Schwabenland nicht auf sich nehmen, können die Partie live im Internet verfolgen. Der Live-Stream ist zu sehen auf beko-bbl.de, tv.sport1.de und https://spardawelt.kmt-karlsruhe.de/ spardawelt/mhpriesen.asp.

 

„Natürlich wissen wir, dass es ein sehr wichtiges Spiel ist – nicht nur für uns“, sagt Dragons-Co-Trainer Martin Schiller. Die Mannschaft von RIESEN-Headcoach John Patrick belegt derzeit den achten Tabellenplatz und möchte diesen Play-off-Rang verteidigen. Im Gegenzug möchten die Dragons, die das Hinspiel 76:82 verloren, einen großen Schritt in Richtung Play-off-Qualifikation machen. „Ludwigsburg spielt sehr physisch und verteidigt intensiv. Keine andere Beko BBL-Mannschaft spielt die Verteidigung über das ganze Feld so konsequent wie die RIESEN“, sagt Schiller. Die Statistik belegt: Von allen Erstligateams foult keins so oft wie die Baden-Württemberger.

Im Hinspiel taten den „Drachen“ vor allem Keaton Grant (25 Punkte) und Michael Stockton (11 Punkte, 10 Rebounds) weh. Grant erzielt im Schnitt 16,5 Punkte pro Partie und geht nach Bonns Jamal McLean am häufigsten an die Freiwurflinie (149 Freiwurfversuche). „Ludwigsburg wirft nur sehr wenig von außen, sie ziehen immer zum Korb“, sagt Schiller. „Darum müssen wir unsere Gegenspieler vor uns halten, in der Verteidigung gut aushelfen und versuchen, sie aus der Zone unter dem Korb rauszuhalten.“ In der Beko BBL gehört die Patrick-Truppe wie Phoenix Hagen nach dem FC Bayern München zu den Teams, die die meisten Freiwürfe erzielen (18,5 pro Partie).

Ein weiteres Merkmal des Patrick-Teams ist die tiefe Rotation. „Er wechselt viel, bringt immer frische Beine ins Spiel“, sagt Schiller. Neben Stockton (11,4 Punkte im Schnitt) und Grant bekommen Coby Karl (12,7 Punkte, 5,0 Rebounds, 3,9 Assists), Calvin Harris (10,1 Punkte), Shawn Huff (9,4) und Gary McGhee (6,0 Rebounds) die meiste Spielzeit. Die Rotation komplettieren Adam Waleskowski, Mario Stojic, Patrick Flomo und Robert Tomaszek.

„Im Hinspiel haben die Ludwigsburger uns ihr Ding aufgezwungen. Dieses Mal müssen wir besser dagegenhalten“, sagt Schiller. Die Dragons machen sich am morgigen Donnerstagvormittag auf den Weg nach Ludwigsburg, um am Abend dort eine Trainingseinheit zu absolvieren.

https://www.artland-dragons.de/saison/news/news-detail/article/dragons-starten-auswaertstour-in-ludwigsburg.html

Kontakt

Maurermeister Hans-Albert Witsch

hanswitsch@aol.com

Heerstraße 32
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon : 02641 78314
Mobil : 0170 8743088 oder 0179 5874523
Fax : 02641 201864

Durchsuchen

© 2014 Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode