Dragons empfangen junge Frankfurter Truppe

24.01.2014 08:18
Nach einer viertägigen Trainingspause hat Headcoach Tyron McCoy die Spieler der Artland Dragons am vergangenen Freitag wieder zusammengerufen, um mit der Vorbereitung auf die Rückrunde in der Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL) zu beginnen. Auch am Beko BBL ALLSTAR Day-Wochenende arbeiteten die Quakenbrücker Basketball-Profis fleißig, allerdings teilweise ohne ihren Coach, der die internationalen „Allstars“ trainierte.

„Ich bin zufrieden mit unserem Abschneiden in der Hinrunde und dem fünften Tabellenplatz“, sagt McCoy. „Trotzdem gibt es noch viel zu verbessern.“ Am kommenden Samstag, 25. Januar, (20 Uhr, Artland Arena) haben die Dragons gegen die FRAPORT SKYLINERS aus Frankfurt die erste Gelegenheit, ihre Trainingsfortschritte zu zeigen. Momentan gibt es für die Partie noch einige Resttickets.

Im Hinspiel in Frankfurt erwischten die Hessen die Dragons auf dem falschen Fuß. McCoy musste bei der 74:89-Niederlage allerdings auf seinen damals verletzten Kapitän Anthony King verzichten und auch dessen Vertreter auf der Center-Position, Kenny Frease, war angeschlagen. So musste Nachwuchs-Center Michael Wenzl länger als geplant auf dem Parkett stehen. Überragender Frankfurter war Andrew Rautins mit 24 Punkten. Der kanadische Guard erzielt im Schnitt 17,6 Punkte pro Partie und ist damit ein Garant für den derzeitigen Höhenflug der SKYLINERS.

Ob Rautins, der aufgrund eines Muskelfaserrisses in der Wade auch seine Teilnahme am Beko BBL ALLSTAR Day absagen musste, am Samstag auflaufen kann, ist noch nicht sicher. Nicht dabei sein wird Forward Jacob Burtschi nach seiner Rückenoperation. Für ihn holte SKLYINERS-Headcoach Gordon Herbert den Ex-Ulmer Dane Watts an den Main, der sich momentan aber noch in der Testphase befindet. Wieder mit dabei ist Publikumsliebling Quantez Robertson, der nach seinem Wadenbeinbruch gegen ALBA BERLIN (54:68) sein Comeback gab.

Rautins (27 Jahre) und Robertson (29) gehören zu den erfahrenen Akteuren im Herbert-Team. Neben den beiden Routiniers setzt der Frankfurter Trainer auf den Nachwuchs. Forward Danilo Barthel (22) sticht mit seinen 11,8 Punkten und 4,9 Rebounds pro Spiel heraus. Bester Rebounder ist Johannes Voigtmann (21), der sich im Schnitt 5,9 abprallende Bälle pro Spiel sichert. Aufbauspieler Konstantin Klein (22) und Kevin Bright (21) komplettieren die Riege der deutschen Hoffnungsträger.

https://www.artland-dragons.de/saison/news/news-detail/article/dragons-empfangen-junge-frankfurter-truppe.html

Kontakt

Maurermeister Hans-Albert Witsch

hanswitsch@aol.com

Heerstraße 32
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon : 02641 78314
Mobil : 0170 8743088 oder 0179 5874523
Fax : 02641 201864

Durchsuchen

© 2014 Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode